Portfolio
Abgeschlossene Projekte (2002-2017)
Internationale Jugendarbeit

How to get along with EU

Laufzeit: 01.05.-31.10.2017
Projektleitung: Andreas Delp, Sven Rasch

The main aim of this Youth Exchange was to make young people more aware of what "being part of the EU" means and to get them actively involved in the defense and promotion of the European Union in their local contexts in order to be able to tackle the increasing tendencies of extremist fringe that are pushing to build walls and barricade inside it.

The project involved organisations and young people from Croatia, Germany, Greece, Italy, Latvia, and Spain.

Mehr erfahren
How to get along with EU

Great Place Alpignano

Young Europeans in action

Menschenrechtsbildung

Lebende Bibliothek – Special Edition

Laufzeit: 01.11.-31.12.2015
Projektleitung: Sven Rasch, Bernhard Unterholzner

Im Rahmen des Modellprojekts "Lebende Bibliothek – Special Edition" sollte eine der spannenden – und durchaus kritischen – Fragen an die Metode / den Ansatz der "Lebenden Bibliothek" beantwortet werden: Funktioniert die "Lebende Bibliothek" auch 'unter umgekehrten Vorzeichen', also auch dann, wenn Repräsentant*innen der sog. "Mehrheitsgesellschaft" sich als "Lebende Bücher" präsentieren und von denen "gelesen" werden, die 'klassisch' selbst als "Lebende Bücher" in Frage kämen?

Die modellhafte Erprobung des Ansatzes 'mit umgekehrten Vorzeichen', so unsere Idee, sollte nicht allein für die Entwicklung der Methode "Lebende Bibliothek" interessant sein, sondern zugleich Rückschlüsse darüber erlauben, wie Methoden und Konzepte der Integrationsarbeit grundsätzlich angelegt sein müssen, damit Dialoge zwischen den schon länger Ansässigen und neu zugewanderten / geflüchteten Menschen auf Augenhöhe gelingen können.

Mehr erfahren
Lebende Bibliothek – Special Edition

Lisa Nguyen

Ein Darmstädter "Lebendes Buch" mit drei netten "Lesern"

Internationale Jugendarbeit

Fill in the Gaps

Laufzeit: 01.05.-31.12.2015
Projektleitung: Sven Rasch, Eun-Cheong Kim

The project idea dates back from 2009, when a group of young activists of the students' organization GIOSEF-UNITO from Italy took part in a multilateral project coordinated by ROPE from Germany. The project was called "E.A.S.Y – European Activities to Strengthen Youth" and during the project the people from GIOSEF decided to work with young people living in the mountains near Torino.

The project turned out to be anything but "easy" (long distances to travel, few spaces for youth activities, no internet, snow storms…!) but it also created strong friendships and the motivation to continue working on facilitating the access of young people form mountain areas to international opportunities.

GIOSEF started a collaboration with the City Council of Saluzzo to regularly meet and train the youngsters to promote youth exchanges in their local context, responding to their own needs and interests.

And this is how the "Fill in the Gaps" International Training Course was developed: we wanted to share ideas and experiences with our international partners creating a space for mutual learning where young people from all over Europe would explore different or common needs and learn how to develop and promote youth exchanges for socially and geographically disadvantaged youth in Europe.

Mehr erfahren
Fill in the Gaps

Emilia Astore

of GIOSEF-UNITO

Internationale Jugendarbeit

Creativity in Action

Laufzeit: 01.05.-31.10.2014
Projektleitung: Sven Rasch, Eun-Cheong Kim

Thema des internationalen Jugendbegegnungsprojekts "Creativity in Action" war, wie es der Name schon sagt, die Arbeit an kreativen Ideen junger Leute, die zur Verbesserung der Lebensqualität in ihrem lokalen Umfeld beitragen möchten.

Im Zentrum stand wie schon im Vorjahr das Begegnungs-Camp vom 14. bis 22. August 2014 im Ort Ezcaray / La Rioja, ca. eine Stunde entfernt von Darmstadts spanischer Schwesterstadt Logroño.

Exkursionen in die nähere Umgebung, um Projekte von Künstler*innen der Region kennenzulernen, waren ebenso Teil des Programms wie Wanderungen und die äußerst beliebten Schwimmbadbesuche.

Mehr erfahren
Creativity in Action

Group picture in Logroño

Best place for Pinchos de Tortilla in Spain!

Internationale Jugendarbeit

Start Projects. Create Together

Laufzeit: 01.05.-31.10.2013
Projektleitung: Sven Rasch

Tema del intercambio: Creatividad y capacidad emprendedora entre jóvenes de diferentes países. Idioma común para las actividades: Inglés.

Los talleres y actividades las haremos en inglés. Además, dado el origen de los grupos participantes, vas a poder practicar idiomas como: alemán, francés e italiano.

Actividades principales: Talleres que enseñan técnicas creativas y de comunicación para aprender a desarrollar nuestras ideas, creación de proyectos multi culturales, excursiones, salidas culturales y actividades que nos acerquen más a los países visitantes.

Mehr erfahren
Start Projects. Create Together

Final Group Picture

Great time in Ezcaray!!!

Berufliche Orientierung

Netzwerk ABBA – Ausbildung Bildung und Arbeit in Kranichstein

Laufzeit: 01.03.2009-31.10.2012
Projektleitung: Sven Rasch

Das Projekt zielte darauf ab, Schüler*innen den Einstieg in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt zu erleichtern.

Säulen des Projektkonzepts waren die stärkere Vernetzung relevanter Akteure, die Qualitätsentwicklung des Übergangsmanagements Schule-Beruf in Zusammenarbeit von Jugendarbeit und Schule, die Förderung der lokalen Ökonomie und Elternarbeit.

Mehr erfahren
Netzwerk ABBA – Ausbildung Bildung und Arbeit in Kranichstein

"Lust auf Ausbildung"

Motto der Lokalen Ausbildungsmesse in Darmstadt-Kranichstein

Menschenrechtsbildung

Kinder machen Demokratie – Kinderparlament

Laufzeit: 01.03.-30.11.2010
Projektleitung: Sven Rasch

Das Projekt "Kinder machen Demokratie" wurde in Zusammenarbeit mit Menschenrechtsbildner*innen aus Berlin (Thomas Meier, Sonja Zell & Holger Speidel) und der Schulleitung der Erich Kästner-Schule (Grundschule) in Darmstadt-Kranichstein entwickelt.

Ziel des Projekts war die Einführung demokratischer Mitbestimmungsstrukturen (Klassenräte und Kinderparlament) an der Kranichsteiner Grundschule.

Mehr erfahren
Kinder machen Demokratie – Kinderparlament

Gruppenbild

mit Sozialdezernent Jochen Partsch

Jugendarbeit

The Scary Guy - The New Face of Love

Laufzeit: 2007-2010
Projektleitung: Andreas Krauß, Sven Rasch

Auf The Scary Guy wurden wir durch die sehenswerte Dokumentation "Scary – Furchterregend" des Filmemachers Uli Kick aufmerksam, die auf ARTE und in mehreren Dritten Programmen des öffentlich-rechtlichen Fernsehens lief.

Scary präsentierte auf Einladung von Netzwerk ROPE e.V. im November und Dezember 2007 und noch einmal im April 2008 mehrere seiner eigenwilligen "Shows" in den beiden Metropolregionen Rhein-Main (Darmstadt, Lindenfels) und Rhein-Neckar (Ludwigshafen).

Im Herbst 2010 kam Scary erneut nach Darmstadt. Er stellte im Rahmen einer Fortbildungsveranstaltung u.a. für Fachkräfte der Sozialarbeit, Offenen Jugendarbeit und Jugendbildung sowie des Ordnungs- und Polizeidienstes seine Arbeit vor.

Hier bestand Gelegenheit zur Diskussion mit The Scary Guy und zur interaktiven, kritischen Reflexion und Bestimmung von Übertragbarkeitspotentialen in die jeweiligen Arbeitsfelder, beispielsweise im Bereich der Sozialen Kompetenzentwicklung u.v.m.

Mehr erfahren
The Scary Guy - The New Face of Love

Der Furchterregende

... ein netter Kerl!

Kooperation Jugendarbeit und Schule

Die Schule neu positionieren – Stadtteilnetzwerk für Bildung, Erziehung und Betreuung

Laufzeit: 2006-2010
Projektleitung: Andreas Krauß

Im Rahmen der HEGISS-Förderanträge für nicht-investive Modellmaßnahmen wurde das Projekt Ende 2006 durch das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung bewilligt. Projektträger war der Trägerverbund Erich Kästner-Schule (EKS), Ökumenisches Kinder- und Jugendhaus, Netzwerk ROPE e.V., Sozialkritischer Arbeitskreis e.V., Förderkreis der EKS e.V., JugendKlub Kranichstein und IB Jugendcafé Chillmo.

Mehr erfahren
Die Schule neu positionieren – Stadtteilnetzwerk für Bildung, Erziehung und Betreuung

Dialektik der Aufklärung

Teenieprojekt des JKK :-)

Menschenrechtsbildung

Früh übt sich...! – Menschenrechtsbildung in der Grundschule

Laufzeit: 01.03.-31.12.2009
Projektleitung: Sven Rasch

Die Stärkung demokratischer und sozialer Kompetenzen im Umgang mit Vielfalt ist eine Bildungsaufgabe, bei der nicht früh genug angesetzt werden kann. Das Projekt fokussierte daher die Zielgruppe der Lehrkräfte im Grundschulbereich, denen in einer Fortbildung Ansatz & Methodik der Menschenrechtsbildung (MRB) vorgestellt wurden.

Mehr erfahren
Früh übt sich...! – Menschenrechtsbildung in der Grundschule

Seminarleiter Thomas Meier

... und Teilnehmerinnen der Fortbildung

Internationale Jugendarbeit

Jugendtreffen der Europapreisträgerstädte

Laufzeit: 05.06.-08.06.2008
Projektleitung: Sven Rasch

Im Auftrag des Hauptamtes der Wissenschaftsstadt Darmstadt (Büro für Städtepartnerschaften) und in Kooperation mit dem Interkulturellen Büro und dem Jugendbildungswerk der Wissenschaftsstadt Darmstadt, koordinierte Netzwerk ROPE e.V. das Jugendtreffen anlässlich der Vollversammlung der Arbeitsgemeinschaft der Europapreisrägerstädte vom 05.-08.06. 2008 in Darmstadt.

Mehr erfahren
Jugendtreffen der Europapreisträgerstädte

Sightseeing

Gruppenfoto auf der Mathildenhöhe Darmstadt

Kooperation Jugendarbeit und Schule

Schule und Jugendarbeit gegen (neuen) Antisemitismus

Laufzeit: 01.09.2007-31.12.2008
Projektleitung: Sven Rasch, Christoph Klinger

Ausgangspunkt für das Projekt war die Frage, wie eigentlich adäquat mit den häufig in offenen Jugendeinrichtungen und auf Schulhöfen zu hörenden judenfeindlichen Äußerungen umgegangen werden soll.

Welche Reaktion ist angemessen? Was kann vor Ort präventiv getan werden? Welche Unterstützungsmöglichkeiten und welche Netzwerke können lokal und regional genutzt werden, um (neuem) Antisemitismus vorzubeugen?

Mehr erfahren
Schule und Jugendarbeit gegen (neuen) Antisemitismus

Workshop

Welche Reaktionen auf (neuen) Antisemitismus sind pädagogisch angemessen?

Kooperation Jugendarbeit und Schule

Exploring the landscape – Wege in eine neue Bildungslandschaft

Laufzeit: 01.04.2007-30.11.2008
Projektleitung: Andreas Krauß

"Weil wir immer die Hühner einfangen müssen, kommen wir nicht dazu, den Zaun zu reparieren". So oder so ähnlich würden viele Schulen ihre Situation beschreiben. Die wenigsten denken an Lösungsstrukturen außerhalb dieses Zwangssystems. Warum aber nicht ein Schulsystem schaffen, dem die Hühner nicht weglaufen, das keinen Zaun braucht? Hühner rennen selten vor etwas weg, sondern fliehen woanders hin, suchen das bessere Futter, Hühner treibt man nicht, man lockt sie.

Mehr erfahren
Exploring the landscape – Wege in eine neue Bildungslandschaft

Die Landschaft erkunden

Drei am Teich in Darmstadt-Kranichstein

Berufliche Orientierung

EFÜ – Effizienter Übergang zwischen Schule und Beruf

Laufzeit: 01.07.2007-30.09.2008
Projektleitung: Andreas Krauß

Ziel des Projekts war es, in Darmstadt-Kranichstein modellhaft den Übergang zwischen Schule und Beruf in Kooperation von Schule, Trägern der Jugendhilfe und der beruflichen Orientierung sowie mit Betrieben vor Ort weiter zu entwickeln und effizienter zu gestalten. Zielgruppe waren Schüler*innen der Erich Kästner-Schule (IGS), Jahrgangsstufe 8.

Mehr erfahren
EFÜ – Effizienter Übergang zwischen Schule und Beruf

Fliegen ist schöner

Vertrauensübung aus dem Programm DIA-TRAIN

Internationale Jugendarbeit

E.A.S.Y. - European Activities to Strengthen Youth

Laufzeit: 2005-2008
Projektleitung: Sven Rasch

With E.A.S.Y. – European Activities to Strengthen Youth the project partners, lead-managed by the European Network for Educational and Youthwork Services ROPE, answered to the European Commission's "Call DG EAC 85/04" for submission of innovative co-operation, training and information projects.

The projects should have a clear transnational European dimension and contribute to European co-operation in youth matters.

More specifically, they had to lead to the creation and / or consolidation of strong partnerships between youth organisations or partnerships between youth organisations and public bodies.

Mehr erfahren
E.A.S.Y. - European Activities to Strengthen Youth

High five

Two guys from Vilnius, Lithuania having some fun at the Midterm Conference & V.I.P.-Training Course – Logroño / Spain 20.-28.03.2008

Jugendarbeit

"on stage"

Laufzeit: 01.01.-30.06.2007
Projektleitung: Sven Rasch

Das Projekt an der Schnittstelle von Medienpädagogik, Theaterpädagogik und Eventmanagement bündelte positive Erfahrungen aus verschiedenen LOS-Projekten im Darmstädter Stadtteil Kranichstein seit 2004.

Ziel war es, die vielfältigen kreativen Potenziale Jugendlicher in einer großen öffentlichen Show zu bündeln und damit ein deutliches Zeichen gegen die anhaltende Stigmatisierung Kranichsteins als "Problem"-Stadtteil zu setzen: "on stage" verwies auf die Chancen und Möglichkeiten eines Stadtteils, der von seinem großen Anteil junger Menschen und von verschiedenen kulturellen Hintergründen profitiert.

Mehr erfahren
"on stage"

Geniale Potentiale

Die Moderation der großen, das Projekt abschließenden Freiluftveranstaltung "Kranichstein The Show" übernahm der fantastische Jürgen Hellmann.

Menschenrechtsbildung

Pro Fashion

Laufzeit: 01.10.2005 - 30.06.2006
Projektleitung: Sven Rasch

Pro Fashion setzte ein zentrales Anliegen der Menschenrechtsbildung um, nämlich die Egalität, Interdependenz und Universalität der Menschenrechte bewußt und unmittelbar erfahrbar zu machen, dies im lokalen Kontext mit Jugendlichen aus Darmstadt-Kranichstein.

Mehr erfahren
Pro Fashion

Verantwortliches Handeln

Im Nähkurs, der Teil des Projekts war, arbeiteten die Schüler*innen mit fair gehandelten Bio-Baumwollstoffen aus Kenia.

Internationale Jugendarbeit

Act2Attract - International Youth Exchange

Laufzeit: 01.03.-31.08.2004
Projektleitung: Andreas Krauß, Seyed Farhood Badri

Internationale Jugendbegegnung in Darmstadt-Kranichstein mit 40 Teilnehmer_innen aus sechs Ländern.

Zentrales Anliegen war es, den Jugendlichen eine Plattform zu bieten, um über künstlerische Ausdrucksformen ihr Können und ihre Kreativität zu zeigen.

Dies geschah in gemischten Workshops und über die Medien Musik, Tanz, Graffiti und Video.

Mehr erfahren
Act2Attract - International Youth Exchange

Attractive

Bild von der Abschlussveranstaltung in Darmstadt-Kranichstein.

Internationale Jugendarbeit

Give it a Go! - Young People with less opportunities in international Youth Exchanges and the European Voluntary Service

Laufzeit: 2002-2004
Projektleitung: Andreas Krauß, Sven Rasch, Dariusz Grzemny (PL), Roxana Meechan (UK)

Das internationale Training adressierte drei Jahre in Folge Jugendarbeiter*innen, die internationale Jugendbegegnungen oder Europäische Freiwilligendienste mit benachteiligten Jugendlichen umsetzen wollten.

Geboten wurden praxisnahe Anregungen, wie die Zielgruppe neugierig gemacht und ermutigt werden kann, sich auf internationale Erfahrungen einzulassen.

Mehr erfahren
Give it a Go! - Young People with less opportunities in international Youth Exchanges and the European Voluntary Service

Great Experience

Anne Lamouler & Sven Rasch on excursion at Give it a Go!