Der SportKlub Kranichstein (SKK) ist die Nachfolge­einrichtung des "Skarks' Gym" in Darmstadt-Kranichstein. Zum 1. Januar 2020 hat Netzwerk ROPE e.V. die Trägerschaft übernommen, um das stadtweite Angebot "Sport, Bewegung, Ernährung" für Kinder & Jugendliche in der Wissenschaftsstadt Darmstadt umzusetzen.

Neben dem SportKlub in Kranichstein entsteht ein weiteres Angebot im Süden der Stadt: Der "SportKlub Eberstadt" (SKE) zieht aktuell in die Räume der ehemaligen Kindertages­einrichtung bzw. des Jugend­hauses "Go-Intwo" in Darmstadt-Eberstadt ein.

"Kickboxen als Gewalt­prävention", das war Anfang der 2000er Jahre ein überregional beachteter pädagogischer Ansatz, der u.a. im Städtebau­programm "Die Soziale Stadt" durch Einrichtung des Kampfsport­projekts "Sharks' Gym" in Darmstadt-Kranichstein gefördert wurde. Inzwischen ist Kranichstein ein anderer Stadtteil. Probleme und Herausforderungen sind nach wie vor vorhanden, stellen sich aber deutlich anders da. Gefordert sind im Bereich von "Sport, Bewegung & Ernährung" deutlich vielfältigere Angebote, die nicht nur die vermeintlich "harten Jungs" ansprechen.

Daher befinden wir uns im Prozess der Neuausrichtung des Angebots und suchen motivierte Kursleiter*innen, Trainer*innen, Übungsleiter*innen, die mit uns den SportKlub Kranichstein weiterentwickeln bzw. den SportKlub Eberstadt mit aufbauen möchten.

Bitte beachten Sie unseren Aufruf: "Kursleiter*innen gesucht!" auf dieser Webseite und bewerben Sie sich! :-)

Der laufende Betrieb orientiert sich bis einschließlich März 2020 am Wochenplan des Jahres 2019 (siehe unten).

Weitere Informationen sind der Facebook-Seite des "Sharks' Gym" zu entnehmen, die weiterhin online ist.

Kursleiter*innen gesucht

Jetzt online bewerben!

Kursleiter*innen gesucht!

Programm

Programm Sharks' Gym (bis Ende März 2020)
PDF | 820 KB

Programm Sharks' Gym

Weitere Informationen

"Sharks' Gym" bei Facebook

Sharks' Gym Darmstadt

SportKlub Eberstadt

Sport, Bewegung, Ernährung

SportKlub Eberstadt

Förderung

Der SportKlub Kranichstein wird durch die Wissenschaftsstadt Darmstadt gefördert.

Wissenschaftsstadt Darmstadt

Diese Webseite verwendet Cookies. Bitte stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu, wenn Sie unsere Webseite weiter nutzen wollen. Weitere Informationen