QuartiersKlub Kranichstein

Infos

zum Projekt "QuartiersKlub Kranichstein"

Wer aktuell arbeitslos, 27 Jahre oder älter ist und sich Beratung und Unterstützung für den (Wieder-) Einstieg in den Arbeitsmarkt wünscht, der ist bei uns genau richtig!

Das Projekt "QuartiersKlub Kranichstein" ist eines von drei Teilprojekten, die in der Wissenschaftstadt Darmstadt zwischen 2015 und 2018 unter dem Titel "Engagiert im Quartier – Erfolgreich in Arbeit und Beruf" durchgeführt werden. Gefördert wird das Projekt im Rahmen des Programms "Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier – BIWAQ" durch das Bundesumweltministerium und den Europäischen Sozialfonds sowie durch die Wissenschaftsstadt Darmstadt.

BIWAQ ist mit dem erfolgreichen Städtebauförderungsprogramm "Soziale Stadt" verknüpft und wird daher vorrangig in den "SozialeStadt"-Quartieren Eberstadt-Süd, Pallaswiesen-/Mornewegviertel und in Kranichstein durchgeführt. Für die Umsetzung in den Quartieren sind die drei Teilprojektträger Netzwerk ROPE e.V. ("QuartiersKlub Kranichstein"), Werkhof Darmstadt e.V. und BAFF-Frauen-Kooperation gGmbH verantwortlich. Darüber hinaus gibt es viele weitere Kooperations- und Netzwerkpartner in der gesamten Wissenschaftsstadt Darmstadt.

Ziel aller drei Teilprojekte ist es, möglichst vielen von (Langzeit-) Arbeitslosigkeit betroffenen Menschen aus Darmstadt eine neue oder verbesserte berufliche Perspektive zu geben und sie möglichst in den ersten Arbeitsmarkt zu vermitteln. Angesprochen sind Alleinerziehende, Berufsrückkehrer*innen, ältere Langzeitarbeitslose und Menschen mit Migrationshintergrund sowie erwerbsfähige Geflüchtete. Die Teilnahme ist kostenlos und basiert auf Freiwilligkeit.

Das Projekt-Team ist gut über die aktuelle Situation auf dem Arbeitsmarkt informiert, kann die Stärken und Talente der Teilnehmer*innen herausfinden und bei vielen Problemen zielgerichtet unterstützen. Mit unserem QKK-"Klubangebot" können wir auf ganz unterschiedliche Bedürfnisse eingehen und kümmern uns u.a. um Themen, die rund um Arbeit und Beruf auch wichtig sind:

– Unterstützung bei der Wohnungssuche

– Finanz- und Schuldnerberatung

– Hilfe bei der Organisation von Kinderbetreuung

– allgemeine Lebens- und (bei Bedarf) psychotherapeutische Einzelberatung

– Erstellung von Bewerbungsunterlagen und Bewerbungstraining

– Vor- & Nachbereitung von Vorstellungsgesprächen

– Vermittlung in (eigene und externe) Sprachkurse

– Vermittlung in Maßnahmen der Nach- und Weiterqualifizierung

– Training in den Bereichen Selbstorganisation & Zeitmanagement

– Imageberatung

– Kontaktherstellung mit Firmen und potentiellen Arbeitgeber*innen in der Region

– Begleitung zu Terminen außerhalb des Quartiers, z.B. bei Ämtern und Behörden

Mit der "Fachstelle Deutschförderung" kümmern wir uns seit Mai 2017 gezielt um das Thema (arbeitsmarkt- und berufsbezogene) Deutschförderung in Darmstadt. Die Fachstelle organisiert und führt selbst Deutschkurse für Projektteilnehmer*innen durch, erstellt Übersichten der Angebote zum Deutsch lernen in Darmstadt (insbesondere in den drei "Soziale Stadt"-Quartieren) und berät Projektmitarbeiter*innen zum Thema Deutschförderung im Kontext der Arbeitsmarkt(re)integration.

Wir bieten unsere Dienste direkt im Quartier Darmstadt-Kranichstein an. Unser Büro, der "InfoKlub Kranichstein", befindet sich im JugendKlub Kranichstein, Jägertorstraße 179, 64289 Darmstadt-Kranichstein. Öffnungszeiten von Dienstag bis Donnerstag, 10:00 bis 16:00 Uhr. Wenn diese Zeiten für Sie nicht passen, rufen Sie uns an! Wir finden einen Termin.

ESF-Bundes­programm

Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier - BIWAQ
1
ESF-Bundesprogramm Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier - BIWAQ

www.biwaq.de

2
Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

www.bmub.bund.de

3
Europäischer Sozialfonds für Deutschland

www.esf.de

4
Europäische Union

www.europa.eu

5
ESF-Förderperiode 2014-2020

www.esf.de

Quartiers­Klub-Team

 
Sven Rasch

Sven Rasch

Sven Rasch koordiniert das Projekt in Kooperation mit der Wissenschaftsstadt Darmstadt und den anderen Teilprojektträgern Werkhof Darmstadt e.V. und BAFF-Frauen-Kooperation gGmbH.

Email: rasch@network-rope.org
Mobil / WhatsApp: 01590.4316012

Jennifer Stapp

Jennifer Stapp

Jennifer Stapp hilft Ihnen bei den Themen sicheres Auftreten in Bewerbungssituationen & Lebensberatung. Sie führt Interessen- und Kompetenztests durch und steht auch für psychotherapeutische Beratungen zur Verfügung.

Email: stapp@network-rope.org
Mobil / WhatsApp: 01590.4316013

 
Robert Radtke

Robert Radtke

Robert Radtke begleitet Sie beim beruflichen (Wieder-)Einstieg. Er kümmert sich um individuelle Herausforderungen und bietet Hilfestellung an, z.B. bei der Bearbeitung von Unterlagen und im Umgang mit Ämtern und Behörden. Er unterstützt zudem die "Fachstelle Deutschförderung".

Email: radtke@network-rope.org
Mobil / WhatsApp: 01590.4316010

Bernhard Unterholzner

Bernhard Unterholzner

Bernhard Unterholzner kümmert sich um das Thema Deutschförderung. Er unterrichtet selbst und unterstützt Projektteilnehmer*innen dabei, geeignete Förderangebote zu finden.

Email: unterholzner@network-rope.org
Mobil / WhatsApp: 01761.4316014

Kontakt

InfoKlub (QKK-Büro)
Jägertorstraße 179
64289 Darmstadt

Mobil: 01590.4316010
Mobil: 01590.4316013
Email: qkk@network‐rope.org
Internet: quartiersklub‐kranichstein.de

Postfachadresse ROPE & QKK:
Netzwerk ROPE e.V.
Postfach 11 07 43
64222 Darmstadt